SolarView

.
Datenlogger und webbasierende Auswertungssoftware für Sunspec-kompatible Wechselrichter

SUNSPEC-FB für SolarView

Sunspec - Proxy für die Überwachung von Sunspec/Modbus-kompatiblen Wechselrichtern mit SolarView

Damit Sunspec/Modbus - kompatible Wechselrichter mit SolarView überwacht werden können braucht es das Zusatzmodul sunspec-fb. sunspec-fb wird ebenfalls auf einem Linux-Rechner (z.B. Raspberry) installiert und arbeitet als "Übersetzer" zwischen Sunspec-kompatiblen  Wechselrichtern und SolarView.

  • Bei "Sunspec" handelt es sich um eine offene Schnittstelle für den Datenaustausch zwischen Wechselrichtern und Datenlogger. Namhafte Wechselrichterhersteller, die dieses Protokoll unterstützen, sind zum Beispiel Fronius (über eine "Modbus-Karte", Ethernet oder "Data-Manager"), E3DC oder SolarEdge. Nährere Informationen  zu Sunspec erhalten Sie auf der Webseite http://www.sunspec.org
    Ob Ihr Wechselrichter Sunspec unterstützt erfahren Sie vom Hersteller oder aus der Bedienungsanleitung des Wechselrichters.
  • Weiterhin werden diverse Wechselrichter von Herstellern unterstützt, die das Modbus TCP- oder RTU Protokoll unterstützen, z.B. Huawei, Growatt oder neuere Wechselrichter von Solarmax und Senergytec, z.B. Solarmax SP, Goodwe ).
  • Ausser einem Linux-Rechner (z.B. Raspberry) und einem USB Stick oder einem Raspberry Pi wird ein RS485 auf Ethernet- oder USB-RS485 Koverter benötigt (wird bei Fronius und Solarmax/Senergytec mit Ethernet bzw. WLAN-Schnittstelle nicht benötigt). Bezugsquellen hierfür finden Sie in der Dokumentation für sunspec-fb.

 

  • eMail-Kontaktadresse:


sunspec-fb für SolarView für Linux (V 1.09e vom 02.05.2022):

  Download Dokumentation  
  Download Installationspaket  


eMail-Kontaktadresse:

Datenschutz